17-suppentag

Der diesjährige Suppentag findet am Sonntag, 19. März, statt. Der Erlös ist für die Organisation «Caritas-Bergeinsatz» bestimmt, die Berbauernfamilien in der Schweiz hilft. Infos: www.bergeinsatz.ch.

Freiwillige entlasten Bergbauernfamilien im Alltag

Sie arbeiten dort wo die Berge hoch und die Einkommen tief sind: Bergbäuerinnen und Bergbauern haben zwar einen Weg gefunden unter schwierigsten Bedingungen zu überleben. Aber die Bewirtschaftung von Betrieben in hohen Lagen fordert ihnen viel ab und bringt sie oft an die Grenze der Belastbarkeit. 

Es geschah beim Eindunkeln auf der Rückfahrt nach einem langen Arbeitstag. Die Bergbäuerin sass am Steuer ihres Traktors, als das Fahrzeug im steilen Gelände plötzlich zur Seite kippte und sich überschlug. Der Mitfahrer konnte abspringen und blieb unverletzt. Die Bäuerin hatte weniger Glück. Mehrere komplizierte Brüche an Oberschenkel und Becken zwangen sie ins Bett. Statt die landwirtschaftlichen Herbstarbeiten abzuschliessen, verbrachte die Bäuerin die nächsten sechs Wochen im Spital und in der Kur. Ein Schicksalsschlag, welcher schnell zur Existenzfrage werden kann. „Es braucht nicht viel, damit die Kräfte einer Bergbauernfamilie nicht mehr ausreichen, um die anfallenden Arbeiten zu bewältigen,“ sagt Daniel Grossenbacher, Leiter von Caritas-Bergeinsatz.

Seit 40 Jahren hilft Caritas Schweiz Bergbauernfamilien in Not, indem sie Freiwillige vermittelt, die ihnen zur Hand gehen. Not hat immer ein individuelles Gesicht. Deshalb klärt Caritas die persönliche Notlage von Bergbauernfamilien sorgfältig ab. Ziel ist es, rasch und unkompliziert Hilfe zu vermitteln. Auf dem Hof der mit dem Traktor verunglückten Bäuerin beispielweise konnte die Arbeit dank der Unterstützung der Freiwilligen fortgesetzt werden. Ihr Sohn nahm die Freiwilligen in Empfang und leitete sie an.

2016 haben 751 Caritas-Freiwillige bei 100 Bergbauernfamilien einen Einsatz geleistet. Zusammen standen die Freiwilligen 5045 Tage im Einsatz – auf dem Feld, auf dem Hof, im Haushalt, bei der Kinderbetreuung, im Stall und entlasteten so die betroffenen Bergbauernfamilien.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Suppentag vom Sonntag, 19. März 2017, von 11.30 bis 16.00 Uhr im Pfarreiheim (Kirchweg 1, Lachen). Für Ihre Unterstützung herzlichen Dank!

Bildnachweis: (c) 2016, Franca Pedrazzetti für Caritas-Bergeinsatz

17-suppentag flyer

Kath. Pfarramt Heilig Kreuz
Pfarreisekretariat
Kirchweg 1
8853 Lachen

Tel. 055 451 04 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Mo: 08.00-11.30, 13.30-17.00
Di - Do: 08.00-11.30
Fr: 09.30-11.30

Ferienhalber geschlossen:
15.7.-1.8.2017

videoportrait 180x120