Brauchen Sie einen Babysitter? - Möchtest Du ein Babysitter werden? - Wir vermitteln und bilden aus!

Für weitere Infos, Auskünfte und Vermittlung steht  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  (Telefon 055 442 51 24) gerne zur Verfügung.

Nächster Babysitterkurs: 

  • Mittwoch, 19. Oktober 2016, 14.00 - 17.00 Uhr
  • Samstag, 22. Oktober 2016, 09.00 - 12.00 Uhr
  • Samstag, 29. Oktober 2016, 09.00 - 13.00 Uhr

Kursort: Pfarreiheim Gerbi, Kirchweg 1, Lachen

 

Informationen zum Babysitten

1. Erwartungen der Eltern an den Babysitter

Der Babysitter...

  • hat einen Babysitterkurs des Schweizerischen Roten Kreuzes besucht (Ausweis).
  • ist gesund.
  • hat Verständnis für ihr/ihre Kinder.
  • ist voll für ihr/ihre Kinder da.
  • ist zuverlässig, sauber und sicher bei der Kinderbetreuung.
  • passt sich den Familiengewohnheiten an.
  • braucht Radio, Fernseher usw. nur, wenn es erlaubt worden ist.
  • geht sorgfältig um, mit allem was benützt wird.
  • räumt alle Gegenstände auf, die gebraucht werden (Windeln, Geschirr, Spielzeug etc.).
  • benützt das Telefon nicht für private Gespräche.
  • empfängt keinen Besuch in der Wohnung.
  • raucht nicht.
  • ist verschwiegen gegenüber Drittpersonen.
  • ist pünktlich.

2. Erwartungen des Babysitters an die Eltern

Die Eltern informieren über:

  • räumen den Jugendlichen genügend Zeit ein, um das Kind und dessen Umfeld vor einem ersten Einsatz kennen zu lernen und informieren über Eigenheiten und Gewohnheiten des Kindes wie Schlafzeit, Licht löschen, Einschlafzeremionell, Lieblingsspiele
  • Aufbewahrungsort von Kleidern, Schuhen, Spielsachen, Verbandsmaterial, evt. Medikamenten
  • Vorgesehene Getränke und Mahlzeiten für das Kind
  • kommen zur vereinbarten Zeit nach Hause
  • geben dem Babysitter die Telefonnummer, unter der sie oder andere Bezugspersonen der Familie erreichbar sind.
  • notieren die Telefonnummer des Haus- bzw. Kinderarztes

Die Eltern...

  • stellen einen kleinen Imbiss und Getränk bereit.
  • geben einen Wohnungsschlüssel.
  • kehren zur abgemachten Zeit zurück.
  • bringen den Babysitter in der Nacht nach Hause.
  • bezahlen den zum voraus abgemachten Betrag.

Zwischen Babysitter, Eltern und Kindern muss ein Vertrauensverhältnis bestehen!

 3. Entschädigung

  • Das Honorar richtet sich nach dem Arbeitsaufwand.
  • Pro Stunde CHF 7.00 bis 9.00, wobei die Bezahlung nach Alter und Aufwand erfolgen sollte.
  • Die Höhe der Bezahlung soll im voraus abgemacht werden.
  • Bleibt ein Babysitter während der ganzen Nacht, so erhält er eine Pauschale von CHF 30.00 bis 40.00 und ein Frühstück.

Hinweis! Die Hauptverantwortung für das Kind bleibt bei den Eltern. 

 

Richtlinien des Schweizerischen Roten Kreuzes, Stand 01.01.2012