Am 3. und 10. Juni konnten Betreuer und betreute Personen bereits zum dritten mal eine Halbtags-Reise unternehmen. Mit den beiden Spezial-Fahrzeuge der Pro Senectute Ausserschwyz sowie des Alters- und Pflegeheimes Lachen chauffierten Karl Seeholzer und Alois Betschart die Ausflügler Richtung Pfäffikon über den Sattel nach Schwyz. Und weiter ging die Fahrt nach Brunnen vorbei an der sogenannten Bundeskapelle, dem Vierwaldstätter entlang bis Gersau und nach einem Z’Vieri-Halt im Seehotel Schwert ging es Richtung Vitznau, Weggis, Küssnacht, dem Zugersee entlang bis Arth, dann über Steinerberg zurück in den äusseren Kantonsteil an die Abfahrtsorte. Währenddem am ersten Ausflugstag der Himmel mit Wolken überzogen war, strahlte die Sonne am zweiten Ausflugstag in voller Stärke.

Paul Diethelm als Vermittler des Besuchs- und Begleitdienstes Lachen zeigte sich überaus glücklich, dass einmal mehr ein solcher gemeinsamer Ausflug durch ein erhaltenes Legat ermöglicht worden ist und so den Betagten, Alleinstehenden und Menschen in besonderer Lebenssituationen etwas Abwechslung in den Alltag bringen konnte.
 

Impressionen vom Ausflug 2016

 

Vermittlerstelle/
Kontaktadresse:

Paul Diethelm
Blumenweg 12
8853 Lachen

Tel. 055 442 10 56
Mobile 079 420 40 57
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!