• Weil Menschen auf soziale Kontakte angewiesen sind.
  • Weil viele Mitmenschen alleine leben.
  • Weil Angehörige beispielsweise auswärts wohnen oder nicht mehr da sind.
  • Weil Menschen durch einen Schicksalsschlag auf Besuche angewiesen sind.
  • Weil spontane Nachbarschaftshilfe nicht immer möglich ist.
  • Weil die Pflege von Beziehungen ausserhalb der Wohnung nicht mehr möglich ist.

Wer sind wir?

  • Der Besuchs- und Begleitdienst Lachen ist in Zusammenarbeit mit Pro Senectute Kanton Schwyz entstanden und steht seit Frühjahr 2009 im Einsatz und ist unabhängig von Politik und Religionen.
  • Die Röm. Katholische Pfarrei Lachen übernimmt die Trägerschaft dieses sozialen Dienstes. Die politische Gemeinde Lachen unterstützt den Dienst ideell und finanziell. Ansprechstelle ist die Vermittlerstelle.
  • Die Besucherinnen und Besucher arbeiten ehrenamtlich und unterstehen der Schweigepflicht.
  • Der Besuchs- und Begleitdienst Lachen arbeitet mit bestehenden Fachorgani-sationen eng zusammen.

 

Wie helfen wir?

Der Vermittler klärt mit den Interessenten ihre Bedürfnisse ab und organisiert im Rahmen seiner personellen Möglichkeiten einen entsprechenden Einsatz. Folgende Hilfeleistungen sind möglich:

  • Regelmässige Besuche durch die gleiche Betreuungsperson
  • Gespräche, Vorlesen, Spielen
  • Begleiten bei Spaziergängen

 

Wen besuchen wir?

  • Der Dienst richtet sich an alle Männer und Frauen ab dem 60. Altersjahr. Abweichungen in Absprache mit der Vermittlerstelle. Auch Personen im Spital oder in einem Heim können besucht werden.
  • Es werden auch Menschen in besonderen Lebenssituationen besucht wie z.B. Krankheit, Unfall, Einsamkeit, Behinderung, psychischen Schwierigkeiten etc.
  • Der Besuchs- und Begleitdienst Lachen ist bemüht, Besuche im Rahmen seiner Möglichkeiten zu gewährleisten. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch.
     

Was kann der Besuchs- und Begleitdienst nicht sein?

  • Eine preiswerte Variante zu einem bestehenden Angebot.
  • Ein Ersatz für Nachbarschafts- und Angehörigen Hilfe.
     

Kosten:

  • Der Besuchs- und Begleitdienst Lachen ist für die BenützerInnen unentgeltlich.
  • Der Besuchs- und Begleitdienst Lachen wird von der Röm. Kath. Kirchgemeinde Lachen getragen und von der Gemeinde Lachen unterstützt.

Vermittlerstelle/
Kontaktadresse:

Paul Diethelm
Blumenweg 12
8853 Lachen

Tel. 055 442 10 56
Mobile 079 420 40 57
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!