nachtwallfahrt web

Am Auffahrtstag fand die traditionelle Nachtwallfahrt unserer Pfarrei statt. Mitten in der Nacht machte sich eine bunt gemischte Gruppe von über 30 Pilgern auf den Weg von Lachen nach Einsiedeln.

Wie es sich für eine Wallfahrt gehört, starteten wir in unserer Pfarrkirche und gingen mit Gottes Segen in die Dunkelheit. Den Abschluss unserer Pilgerreise bildete die Feier der Heiligen Messe in der Gnadenkapelle zu Einsiedeln.

Danken möchte ich allen, die an der Vorbereitung beteiligt waren. Einen besonderen Dank an Donat Schwyter, der unsere Wanderung angeführt hat, und an Christian Demarmels und Marco Iseli, welche als «Schlusslichter» dafür sorgten, dass in der Dunkelheit niemand verloren ging. Einen Dank an Christoph Heuberger für die Verpflegung auf St. Meinrad und an Bea Schwyter für das Organisieren des Frühstücks.

Ich freue mich bereits auf die Wallfahrt im nächsten Jahr und hoffe auf weiterhin steigende Teilnehmerzahlen!

Pastoralassistent Christopher Zintel