Verbunden im Gebet

Flyer downloaden

Lesen Sie dazu auch den Artikel im kommenden Pfarreiblatt (erscheint am Freitag, 27. März 2020).

 

Gedanken zum Sonntag

Die Corona-Krise fordert Alternativen zum Kirchgang.
Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen Impuls zum Sonntag. 

Einzelne Feiern werden live aus der Klosterkirche Einsiedeln übertragen. Hier geht es zum Live-Stream...

 

Unsere Verstorbenen

Wir gedenken unserer lieben Verstorbenen...

 

Massnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus

Gestützt auf die Verlautbarungen des Bundes vom 16.3.2020 und des Bistums Chur vom 17.3.2020 gelten ab sofort die folgenden Massnahmen. Sie gelten bis auf Widerruf und können jederzeit ergänzt oder geändert werden, falls Bund, Kanton oder die Bistumsleitung weitere Massnahmen anordnen.

Generelle Haltung

  • «Empfehlung des Bundesrates: Bleiben Sie zu Hause, insbesondere wenn Sie alt oder krank sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen. Der Bundesrat und die Schweiz zählen auf Sie!»
  • Die Hygienemassnahmen und das Distanzhalten sind entscheidend.
  • Wie der Hl. Paulus im Römerbrief (13,1-6) schreibt, befolgen wir als Christen die Anweisungen der rechtmässigen Obrigkeit, auch dann, wenn es uns vielleicht nicht leichtfällt.

Gottesdienste und kirchliche Veranstaltungen

  • Alle öffentlichen Gottesdienste und weitere Veranstaltungen sind untersagt.
  • Die Priester dürfen und sollen die hl. Messe nur noch privat feiern. Stiftmessen werden nachgeholt.
  • Vereinbarte Dreissigste und Jahrzeiten werden verschoben. Wenden Sie sich ans Pfarramt, sobald die Notlage aufgehoben ist, um einen neuen Termin zu vereinbaren.
  • Taufen und Hochzeiten müssen verschoben werden.
  • Der Apostolische Administrator entbindet von der Sonntagspflicht.
  • Die Pfarrkirche und die Kapelle bleiben für das persönliche Gebet geöffnet.

Beisetzungen/Beerdigungen

  • Bitte kontaktieren Sie uns zuerst telefonisch.
  • Begräbnisfeiern finden im engsten Familienkreis und nur am Grab statt. Als «engster Familienkreis» gilt: Ehepartner, Lebensgefährten, Eltern, Geschwister, Kinder, Pflegekinder, Adoptiveltern, Grosseltern.
  • Wir empfehlen, Urnen zeitnah beizusetzen, auch wenn später eine öffentliche Trauerfeier stattfinden soll.
  • Da noch nicht gesagt werden kann, wie lange der Notstand dauern wird, werden unter Umständen nur Trauerfeiern für mehrere Verstorbene gleichzeitig stattfinden können. In der Totengedenkfeier an Allerheiligen (1. November, 15.00 Uhr) wird jeweils aller im vergangen Jahr Verstorbenen ganz besonders gedacht.
  • Das Trauergespräch darf nicht mit mehreren Personen geführt werden.

Religionsunterrcht/Schulgottesdienste/Erstkommunion

  • Der Religionsunterricht und die Schulgottesdienste fallen vorläufig aus.
  • Die Erstkommunion wird verschoben. Sie wird nach Möglichkeit im Herbst nachgeholt.

Krankenkommunion und Sakramentalien

  • Grundsätzlich darf die Krankenkommunion nicht mehr nach Hause gebracht werden. Die einzige Ausnahme ist das Viaticum (Sterbekommunion).
  • Die Weihwasserbecken in den Eingangsbereichen bleiben leer. In der Pfarrkirche und bei der Kapelle (Hahn im Friedhof bei der Sakristei) steht Weihwasser bereit, das von den Gläubigen nach Hause genommen werden kann.
  • In der Pfarrkirche können ab Palmsonntagnachmittag gesegnete Palmzweige mit nach Hause genommen werden. Wir bringen die Palmzweige auf Wunsch auch nach Hause.
  • Ab Ostersonntag können in der Pfarrkirche die gesegneten Osterkerzen erworben werden. Wir bringen die Osterkerzen auf Wunsch auch nach Hause.

Pfarreizentrum

  • Das Pfarreizentrum bleibt für jeglichen Personenverkehr und Anlässe jeglicher Art geschlossen.

Gottesdienstübertragungen in den Medien

  • Gottesdienstübertragungen am Fernsehen, im Radio oder über Livestreaming ermöglichen die Teilnahme am Feiern der Kirche.
  • Die liturgischen Texte der Sonn- und Feiertage sowie Vorschläge für Gebet und Betrachtung stellen die Benediktiner von Einsiedeln zur Verfügung: https://www.kloster-einsiedeln.ch/gottes-wort
  • Die Tagesmesse finden Sie auch unter https://erzabtei-beuron.de/schott 

Kommunikation

  • Aktuelle Informationen werden publiziert auf www.kirchelachen.ch und in den Schaukästen neben der Kirche und der Kapelle.
  • Für Auskünfte, seelsorgerliche Begleitung, Gebetsanliegen oder das Spenden der Sakramente ist das Pfarramt per Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) und telefonisch erreichbar (055 451 04 70 oder 055 451 04 74).

Ich bin mir bewusst, dass vielen Menschen die Gottesdienste und persönlichen Begegnungen fehlen werden. Ich hoffe umso mehr, dass wir im Gebet miteinander verbunden bleiben und uns zu verstehen geben, dass wir einander nicht vergessen. Das kann durch einen Anruf, ein Mail, einen Brief, ein kleines Zeichen im Briefkasten, u.a. geschehen.

Im Namen des ganzen Pfarrteams wünsche ich allen Pfarreiangehörigen und Freunden unserer Pfarrei gute Gesundheit und Gottes Segen! Beten wir füreinander!

Pfarrer Ernst Fuchs


Dokument "Massnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus" als PDF downloaden

 

Mittwoch, 1. April 2020

«Wenn euch der Sohn befreit, dann seid ihr wirklich frei.»

Joh 8, 31-42

Kath. Pfarramt Heilig Kreuz
Pfarreisekretariat
Kirchweg 1
8853 Lachen

Tel. 055 451 04 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erreichbarkeit Sekretariat:
Mo: 08.00-11.30, 13.30-17.00
Di - Do: 08.00-11.30
Fr: 09.30-11.30

Der Schalter des Pfarreisekretariats ist bis am 19. April 2020 geschlossen.

Bei Notfällen (Todesfällen) ist das Pfarramt (auch ausserhalb der Bürozeiten) telefonisch erreichbar: Tel. 055 451 04 74.

videoportrait 180x120